Häufig gestellte Fragen & Antworten

Dynamisches Preismodell

Entspannt buchen mit dem Sorglos-Paket

Du kannst Deinen Aufenthalt im Montafon oder Brandnertal unerwartet nicht antreten und möchtest Deine gebuchten Skitickets stornieren? Dann ist das Montafon Brandnertal Sorglos-Paket genau das richtige für Dich.

Folgende Storno-Gründe sind im Sorglos-Paket inkludiert:

  • Erkrankung und/oder Verletzung einer/s Skiticket-Inhaber:in, die das Skifahren unmöglich macht
  • Schwangerschaft und -komplikationen bei einer der Skiticket-Inhaberinnen
  • Corona-Erkrankung einer/s der Skiticket-Inhaber:in
  • Tod einer/s der Skiticket-Inhaber:in
  • Bedeutender Sachschaden am Wohnsitz einer/s der Skiticket-Inhaber:in infolge Feuer, Wasserrohrbruch oder Straftat
  • Unverschuldeter Verlust des Arbeitsplatzes in Folge Kündigung einer/s der Skiticket-Inhaber:in

Voraussetzungen zur Inanspruchnahme des Sorglos-Pakets:

  • Wenn Du das Sorglos-Paket buchst und einer der oben genannten Storno-Gründe zutrifft, kannst Du die gesamte Skiticket-Bestellung stornieren.
  • Bitte beachte, dass deine etwaigen anderen Bestellungen wie zB Ski-Verleih oder Übernachtungen nicht durch das Sorglos-Paket abgedeckt sind.
  • Nimm unmittelbar nach Eintreten eines der o.a. Storno-Gründe Kontakt mit jener Bergbahn auf, bei der Du Dein/e Ticket/s gebucht hast. Halte dafür einen Nachweis bereit (ärztlichem/behördlichem Attest, Polizeibericht, Bestätigung des ehem. Arbeitsgebers).

Ausschluss-Grund:

Das Sorglos-Paket kann nicht in Anspruch genommen werden wenn der Storno-Grund durch eine:n Skiticket-Inhaber:in vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlungen ausgelöst wurde, und/oder durch erhebliche Beeinträchtigung durch Alkohol, Suchtgift oder Medikamente.

Wieso führt der Montafon Brandnertal Pool Dynamic Pricing ein?

  • Wer sein Ticket früh bucht, profitiert von echten Preisvorteilen. Dadurch ist es ein sehr familienfreundliches und faires Preis-Modell. Der Gast, der im Vorfeld online bucht, bekommt immer den besten Preis. Wem volle Flexibilität wichtiger ist, der kann weiterhin direkt vor Ort sein Ticket erwerben, dies dann aber zu höheren Preisen im Gegensatz zu einer früheren Online-Buchung.
  • Der Ticketverkauf soll in Zukunft vermehrt online stattfinden und zwar zu marktgerechten und nachfragebasierten Preisen.
  • Durch einen kundenfreundlichen und einfachen Online-Kaufprozess sowie kürzeren Anstehzeiten an den Kassen soll die Servicequalität im Sinne der Gäste stark verbessert werden.
  • Durch die Steuerung des Preises über die Nachfrage wird die Auslastung innerhalb des Winters optimiert. Skifahren in Nebensaisonen und unter der Woche wird attraktiver. So wird jedem Besucher das bestmögliche Erlebnis geboten.

Wie funktioniert Dynamic Pricing im Montafon Brandnertal Pool?

  •  Als Basispreis werden verschiedene Saisonzeiten mit «Ab-Preisen» definiert. Eine Preisänderung ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Das Buchungsverhalten der Gäste ist dabei das wichtigste Kriterium. Je nach Nachfrage und Anzahl der Buchungen verändert sich der Preis für den jeweiligen Tag. Ebenso ist der Preis abhängig von Ferienzeiten sowie, sehr kurzfristig, von der Wetterprognose. Generell gilt aber: Wer früh bucht, profitiert garantiert vom besten Preis!
  • Der in den Webshops der Bergbahnen, an den Kassen oder den Automaten angezeigte Preis ist für den aktuellen Tag immer der beste, er kann nicht mehr sinken. Bei sofortiger Buchung entspricht dieser Preis dem bestmöglichen Angebot für den laufenden Tag.
  • Die Preise werden täglich neu berechnet, jedoch bleiben die Preise während der Betriebszeiten unverändert.

Wieso ist Dynamic Pricing ein familienfreundliches und faires Preismodell?

Da der Skiurlaub, vor allem mit Familie, oft im Voraus geplant wird, können Wintersportler ihre Skipässe – wie auch ihre Unterkunft – vorab buchen und dabei vom Frühbucher-Rabatt profitieren. In den Online-Ticketshops sind die Skipässe dadurch teilweise günstiger als in den Vorjahren. In der Hauptsaison können die Preise zwar steigen, höhere Preise zu den Ferienzeiten gibt es aber auch in vielen Skigebieten mit festen Preisen.

Wird Skifahren an schönen Tagen oder an Wochenenden teurer?

  • Die Preise für Skitickets werden durch einen Algorithmus ständig neu berechnet. In jedem Fall gilt: wer früh bucht, profitiert von attraktiven Ticket-Preisen.
  • Daher können Frühbucher künftig auch an Tagen mit Schönwetter teilweise günstiger Skifahren als bisher. Wenn die Nachfrage für den jeweiligen Tag aber stark zunimmt, kann der Preis auch höher sein.

Kann der angezeigte Preis nochmal sinken?

  • Nein. Der angezeigte Preis ist für den jeweiligen Tag immer der beste, er kann nicht mehr sinken. Bei sofortiger Buchung entspricht dieser Preis dem bestmöglichen Angebot für diesen Tag.
  • Die Preise werden täglich neu berechnet, jedoch bleibt der angezeigte Preis am jeweiligen Tag während der Betriebszeiten unverändert.

Wie hoch sind die Zuschläge für zB Schönwetter, Hauptsaison oder Wochenenden?

  • Das lässt sich so nicht sagen. Die Preise für Skitickets werden durch einen Algorithmus ständig neu berechnet. Der Preis ist abhängig von verschiedenen Faktoren. Das Buchungsverhalten der Gäste ist dabei das wichtigste Kriterium. Je nach Nachfrage und Anzahl der Buchungen verändert sich der Preis für den jeweiligen Tag.
  • Ebenso ist der Preis abhängig von Ferienzeiten sowie, sehr kurzfristig, von der Wetterprognose.
  • In jedem Fall gilt: wer früh bucht, profitiert von attraktiven Ticket-Preisen.

Wieso sollen unsere Gäste über den Webshop buchen?

  • Der Ticketverkauf soll in Zukunft vermehrt online stattfinden und zwar zu marktgerechten und nachfragebasierten Preisen.
  •  Durch einen kundenfreundlichen und einfachen Online-Kaufprozess sowie kürzeren Anstehzeiten an den Kassen soll die Servicequalität im Sinne der Gäste stark verbessert werden.
  • Wer sein Ticket früh bucht, profitiert von echten Preisvorteilen.

Welche Tickets werden mittels Dynamic Pricing bepreist?

  • Im Moment werden Winter Tages- und Mehrtages-Skitickets für Erwachsene, Senioren und Kinder mittels Dynamic Pricing bepreist.
  • Die Ermäßigungen für Senioren und Kinder gibt es weiterhin.
  • Saison- und Jahreskarten werden weiterhin fixe Preise haben (Vorverkaufspreis und regulärer Preis).
  • Erlebnistickets wie zB Rodel- und Fußgängertickets oder Tickets für Abendfahrten werden ebenfalls weiterhin zu fixen Preisen angeboten.

Rentiert sich der Kauf einer Saisonkarte oder Jahreskarte überhaupt noch?

Ja, auf jeden Fall. Eine Saison-oder Jahreskarte ist für Vielfahrer weiterhin die bequemste und günstigste Möglichkeit Ski zu fahren.

Gibt es weiterhin Tageskarten-Gutscheine?

  • Da der Preis einer Tageskarte stark von verschiedenen Faktoren wie Buchungszeitpunkt, Nachfrage oder der Saison abhängt, kann es keine Tageskartengutscheine zum Fixpreis mehr geben.
  • Es gibt weiterhin Wertgutscheine, die an allen Verkaufsstellen jederzeit für eine Tageskarte zum aktuell gültigen Preis eingelöst werden können. 

Wird Skifahren mit der Einführung von Dynamic Pricing generell teurer?

Nein! Im Vergleich zum bisher sehr statischen Preismodell (Vorsaison, Hauptsaison, Nebensaison, Nachsaison,…) wird Skifahren an vielen Tagen günstiger werden. Frühzeitige Buchungen werden mit tieferen Preisen belohnt. Ebenso wird Skifahren bei geringerer Auslastung (z. B. unter der Woche oder zu Nicht-Ferienzeiten) günstiger, die Preise können aber in der Hochsaison oder am Wochenende steigen. In jedem Fall aber gilt: Wer früh bucht, profitiert!

Wie erhält der Gast den besten Preis?

Generell gilt, wer früh bucht, profitiert garantiert vom besten Preis. Im Normalfall finden Vorausbuchungen im Webshop statt, der Gast kann aber selbstverständlich auch an den Verkaufsstellen den Skipass vorkaufen, falls er bereits vor Ort ist. Es gelten überall dieselben Preise.

Wo sind die Preise zu finden?

Die Preise sind hier bei uns im Webshop ersichtlich. Einfach das gewünschte Datum und die Personenkategorien eingeben und der aktuell geltende Preis wird angezeigt. Der Preis kann jedoch steigen, wenn mit der Buchung abgewartet wird.

Gilt der Frühbucher-Vorteil auch, wenn das Ticket an den Verkaufsstellen/Kassen gekauft wird?

Ja, im Webshop und an allen Verkaufsstellen gelten dieselben Preise. Es ist alleine der Buchungszeitpunkt entscheidend.

Können gekaufte Tickets umgetauscht oder storniert werden?

  • Nein, es ist grundsätzlich nicht möglich ein bereits gekauftes Ticket umzutauschen oder zu stornieren.
  • In besonderen Fällen (z. B. Krankheit, Verletzung) ist eine Stornierung ausnahmsweise möglich. Details in unseren AGBs.

Wie und wo kann man künftig Skitickets kaufen?

  • Die Tickets können weiterhin an der jeweiligen Bergbahn Kassa oder den Automaten gekauft werden.
  • Beim Kauf in einem der Webshops bekommt der Gast einen Voucher mit einem QR-Code. Mit diesem QR-Code (am Handy oder ausgedruckt) kann das Skiticket direkt bei den Talstationen an den Automaten und Pick Up Boxen schnell und einfach abgeholt werden.
  • In zahlreichen Partner-Hotels (Voraussetzung: Ticketdrucker im Hotel vorhanden) und Tourismusbüros kann ein bereits online gekauftes Ticket mit dem Voucher ebenfalls in ein gültiges Skiticket umgetauscht werden.
  • In Partner-Hotels und Tourismusbüros (Voraussetzung: Ticketdrucker) kann man das Bergbahnticket weiterhin auch direkt, zum aktuell gültigen, dynamischen Tagespreis kaufen.
  • Egal wo der Gast kauft: Die Preise sind an allen Point of Sales dieselben. Überall gilt: Wer früh kauft profitiert vom besten Preis!

Ist Dynamic Pricing neu?

Nein. Vor allem im Bereich von Flugreisen oder Hotelbuchungen ist dieses System schon lange gängige Praxis, die Gäste sind daran gewöhnt, dass sich der Preis nach der Nachfrage richtet.